StartseiteKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Backgroundinformation

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Umbra
Moderator
Moderator
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 13319
Ort : Mal hier mal dort

BeitragThema: Backgroundinformation   So Jan 17, 2016 10:24 pm

Sammelsorium von dem was wichtig ist.

____________________________________
Time waits for no one.
Nach oben Nach unten
Umbra
Moderator
Moderator
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 13319
Ort : Mal hier mal dort

BeitragThema: Re: Backgroundinformation   So Jan 17, 2016 10:46 pm

Also halten wir fest. Die Geschichte fängt 20 Jahre nach dem souless pazifist run, also im Jahre 203X an.

Monster und Menschen haben sich in dieser Zeit durch Frisk tatsächlich wieder angenähert. Sie wurden integriert, sozialisiert und versucht menschlich behandelt. Somit findet man zwar immer noch Dorfgemeinschaften gänzlich aus einer Fraktion bestehend, im Alltag ist es jedoch normal wenn ein Monster an der Kasse steht. Einzig Krankenhäuser und die Justiz sind geteilt, wo sich dahingehend jeder mit seiner Kultur beschäftigen soll, wo beide doch anders agieren. Für Angelegenheiten zwischen den Fraktion gibt es einen gesonderten Senat, der von beiden Fraktionen besetzt ist.

Unsere bekannten Gesichter? Nun. Asgor unterhält keine Royal Guards mehr, diese wurden nicht mehr gebraucht. Wo allerdings nicht alle Monster längst so friedllich geblieben sind, gibt es nun die Wächter, die sich mit internen Problemen auseinandersetzen - notfalls auch mit Gewalt.
Die liebe Toriel ist Lehrerin, wie sie werden wollte. Alphys und Mettaton sind der Renner unter den Menschen, Undyne und die anderen sind Teil der Wächterschaft.

Frisk allerdings ist nicht mehr allein, denn Chara hat ihre Seele übernommen und gemeinsam mit Flowey säht sie Zwietracht zwischen den Fraktionen, um leichter alle zerstören zu können. Chara bedient sich dabei ihrer Stellung als Botschafterin.

Menschen haben Magie verlernt, brauchen sich dennoch nicht vor den Monstern zu fürchten.
... Das diese stärker werden, wenn sie Menschenseelen sammeln scheint sie nicht zu beunruhigen.

In den letzten Jahren gab es immer mehr Zwischenfälle zwischen Menschen und Monstern. Liegen weitere dunkle Stunden in der Luft? Beide Seiten scheinen jedenfalls langsam misstrauisch zu werden.


____________________________________
Time waits for no one.
Nach oben Nach unten
 
Backgroundinformation
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: RPG's in Standby :: Another Undertale Tale-
Gehe zu: